harini
Klangyoga
http://www.harini.de/klangyoga.html

© 2013 harini

Klangyoga? – Die schönere Art zu entspannen

Sie brauchen Entspannung und mal wieder so richtig erholsamen Schlaf? Sie leiden unter Stresssymptomen und finden keinen Weg abzuschalten? Ihre Gedanken drehen sich im Kreis und Ihnen klingeln die Ohren?

Dann könnte Klangyoga genau das Richtige für Sie sein.

Dieser Kurs bietet Ihnen Yogaunterricht in Verbindung mit dem Klang von tibetischen Klangschalen. Er vermittelt Ihnen ein besonderes Hören und Wahrnehmen von Stille. Dabei entsteht eine sehr angenehme Ganzkörpererfahrung, denn Sie können den Klang hören und ihn „spüren“. Es ist, als ob der gesamte Körper mithört.

Die Klänge wirken beruhigend und unterstützen Sie bei den einzelnen Yogaübungen und vermitteln ein Gefühl von Leichtigkeit.

Aber auch das Tönen einzelner Silben während des Pranayama (Atemübungen) und/oder der Asanas (Körperübungen) ist eine wunderbare Form der Entspannung. Der Atem wird länger und Ihre Konzentration ist ausgerichtet auf eine harmonische Bewegung in Verbindung mit Ihrem Atem. Durch die körpereigenen Schwingungen werden innere Organe „massiert“ und neu „ausgerichtet“.
Sie werden lernen Ihren Geist, Atem, Ton und Bewegung in Einklang zu bringen, dadurch finden andere Gedanken keinen Raum mehr. Das Ergebnis ist ein Zustand des Gelöst seins und Sie können sich selbst als harmonisches Ganzes erfahren.
In der Gruppe macht das Tönen umso mehr Spaß, da jeder seinem eigenen Atemrhythmus folgt und dadurch natürlich unterschiedliche Klangmuster entstehen.

 

Klangyoga gehört nicht zu den klassischen Yoga-Stilen. Er ist relativ neu und verbindet Klangelemente mit klassischen Yoga-Asanas.
In meinem Unterricht werden verschiedene Klangschalen und auch eine Sansula eingesetzt
Der Unterricht folgt keinem statischen Plan; aber alle Elemente einer Yogastunde (Entspannung, Meditation, Pranayama, Asanas, Tiefenentspannung) werden in abgewandelter Form vertreten sein.